• Burkhardia

Rückblick auf die Fasnacht 2020

In " die Woche" wurde in der letzten Ausgabe eine Zusammenfassung über die Fahnenübergabe am Rathaus veröffentlicht. Da war die Welt noch in Ordnung.

Hoffentlich ist es bald wieder soooo scheeeeee wie damals.


Fahnenübergabe vor dem Rathaus
Am Fasnachtssonntag kommt es vor dem Rathaus wieder zu einem der Höhepunkte des Jettinger Faschings. Mit der Fahnenübergabe an die Fähnriche und dem Aushändigen eines gebackenen Rathausschlüssels startet am Ort mit der Übernahme des Rathauses traditionell die Fasnacht. Viele Zuschauer machen sich auf den Weg, um beim beliebten Event dabei zu sein. Der noch amtierende Bürgermeister Hans Reichhart darf beginnen. Nachdem er die Anwesenden begrüßt hatte, geht es zur anstehenden Wahl über. Dass es letztes Jahr im Markt keine Fasnacht gegeben habe, wird natürlich ebenfalls erwähnt. Auch das neue Komitée bleibt nicht verschont. Da der jetztige Vorstand Max Behrendt ein Berliner ist und auch kein Schwäbisch schwätzt, erhält er ein kleines Büchlein zum hiesigen Dialekt. Ein bisschen Trauer legt sich über die Anwesenden, als der Bürgermeister in Versform seinen Abschied bekanntgibt. Seit 43 Jahren ist er nun mit dabei und unterstützt die Burkhardia, wo es nur geht. Dann ist der Hanswurst an der Reihe, und zuletzt tritt der neue Vorstand ans Rednerpult. In perfektem Hochdeutsch begrüßt er die Anwesenden und eröffnete die „Karnevalszeit“. Unter heftigen Buhrufen schreitet schnell der 2. Vorstand Kurt Goldstein ein, übersetzt das Ganze ins Schwäbische und verdeutlicht auch, dass es hier Fasnacht heißen müsse. Sodann werden noch die drei Fähnriche vorgestellt.

http://woche.ottmedia.net/

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

" Fasnachtsrede"

Weihnachtsgruß

🎅🎁🎇🎄🎅🎁🎇🎄🎅🎁🎇🎄🎅🎁🎇🎄🎅🎁🎇🎄🎅🎁🎇🎄🎅🎁🎇🎄🎅🎁🎇 Mir alle fraiad ons auf d`Weihnacht, überlegand, was hat des Jaur ons bracht. Ganz viel isch anderscht gwea, ma hat sich nemme so oft gse

Kinderball 2020

Besucherzahlen

©2019 by Fasnachtsverein Burkhardia Jettingen e.V.